Nachdem Aufgetaucht – Basels geheimnisvolle Wasserfunde im Historischen Museum in Basel fast 30’000 Besucherinnen und Besucher angelockt hatte, wurden wir vom Museum zu Allerheiligen in Schaffhausen angefragt, eine Ausstellung über die Kulturspenden nach der Bombardierung Schaffhausens zu entwickeln und zu gestalten. 

Das Budget war knapp, die Herausforderung gross. Die Schweiz im 2. Weltkrieg, die Bomben, die Kunst und ein zerstörtes Museum, das dank einer nationalen Solidaritätswelle, wie ein Phönix der Asche entstieg. Wir fanden, das Thema und die alten Meister haben frische Ideen und viel Farbe verdient. 

Michael Meister, Markus Rottmann

 

Bis zum 20.10.2019